You are here

Produkt

vt-designer ist ein Softwarewerkzeug zur grafischen Entwicklung, Editierung und Emulation von ISO 11783-konformen Objektpools. Ein Objektpool ist Teil eines Virtual-Terminal(VT)-Clients und wird auf einem Bedienterminal als Benutzeroberfläche dargestellt.

Objektpools bestehen zu einem Teil aus grafischen Elementen, wie Softkeys, Buttons, Ein- und Ausgabefeldern, Bildern oder Formen. Zum anderen Teil beinhalten sie nicht sichtbare Elemente, wie Container zur Strukturierung, Ereignisse, Kommandos oder Kommandoabfolgen (Makros).

Alle auftretenden Elemente (Objekte), deren mögliche Eigenschaften (Objektattribute) sowie die erlaubten Kombinationen und geforderten Abhängigkeiten der Objekte, die gemeinsam einen Objektpool und damit eine Bedienoberfläche im Terminal bilden, sind in der Norm ISO 11783 beschrieben und festgelegt.

Mit vt-designer erstellte Objektpools sind immer automatisch ISO 11783-konform. Objektpools lassen sich in den gängigen Formaten IOP (ISOBUS-Object-Pool, WTK-kompatibles Format) und VTP (Virtual-Terminal-Project, ISOAgLib-kompatibles Format) importieren und exportieren. VTP, ein XML-basiertes Format, ist voll kompatibel zur ISOAgLib.

vt-designer ist ein Produkt der OSB AG und fügt sich in die Kette von Entwicklungswerkzeugen rund um die Open-Source-Programmierbibliothek ISOAgLib ein.